Zum Inhalt springen

Die Keyworddichte auf Webseiten

Suchmaschinen legen besonderen Wert den Inhalt und das Alter einer Domain, die Autorität einer Seite, den Linktext von verweisenden Webseiten und dem Nutzerverhalten. Beim Inhalt - sprich Content - spielt die Keyworddichte eine übergeordnete Rolle.


Hier nochmal einige Hinweise zu der Verwendung von Keywords (Suchbegriffe) im einzelnen:

  • Keywords im Titel der Seite werden derzeit höher gewichtet, als auf anderen Stellen auf der Seite.
  • Besonderen Wert legen die Suchmaschinen auf Keywords in den für den Nutzer lesbaren Bereichen, also nicht unbedingt in den Meta-oder Alt-Tags und anderen versteckten Möglichkeiten.
  • Keywords die fett, kursiv und/oder als Header Tag (H1 kaum noch, H2, H3) und/oder in Linktitel/n auftauchen, wird eine größere Gewichtung beigemessen als Keywords in restlichen Textanteilen.

Natürlich ist die Gewichtung relativ. Ist der gesamte Text beispielsweise im Fettdruck, so wird keine Unterscheidung zwischen den einzelnen Textanteilen stattfinden.

Grundsätzlich: Wenn Sie meinen, das der Text auch ohne solche Hervorhebungen auskommt und dennoch vollkommen übersichtlich und leserlich für den Nutzer ist, dann lassen Sie sie weg!

Legen Sie sich nicht zu sehr auf ein Keyword oder eine Kombination aus Keywords fest. Fatal ist es zudem anzufangen, die Webseite mit diesen Keywords zu pflastern. Häufig ersetzt man dabei andere Synonyme und semantisch verwandte Begriffe. Das führt häufig dazu, dass die Seite zu anderen Long Tail Suchanfragen nicht mehr so gut rankt und Besucher generiert. Traffic der sich durchaus als qualifizierter Besucher herausstellen kann.

Semantik

Die Semantik dürfte in kommender Zeit eine immer größere Bedeutung einnehmen. Damit Sie die Semantik Ihrer Texte verbessern, gibt es eine einfache Möglichkeit.

Streichen Sie auch ihren Texten das/die Haupt-Substantiv/e (das Thema). Kann man dann aus den verbleibenden Textanteilen immer noch erkennen, worum es sich in dem Text handelt?

Und zu guter Letzt: Schreiben Sie immer zuerst den Text für den Nutzer und nicht um der bloßen Verwendung der Keywords wegen. Solche Texte werden im Ergebnis nicht leserlich und können sich im Endeffekt sogar als kontraproduktiv herausstellen.

SEO ist immer verbunden mit Kreativität und das nicht nur beim Linkbuilding!