Zum Inhalt springen

Workshop mit Erkenntnissen

Die Wahl des richtigen SEO

Bei meinem letzen InHouse-Seminar, bei einem größeren mittelständischen Kaminofenbauer, wurde es mir wieder einmal deutlich vor Augen geführt: Die SEO Branche hat ein großes ethisches Problem.


Ich will nun bloß keine Diskussion über die Ethik der Suchmaschinenoptimierung losbrechen, mir geht hier vielmehr um die Geschäftsethik, die in jedem Geschäftsfeld sprich Branche vorherrschen muss.

Ich der ersten Gesprächsaufnahme mit dem Kunden, waren schon Begriffe wie „Halsabschneider“ oder „schlimmer als Versicherungsvertreter“ gefallen, nach der Seitenanalyse der Domain war mir auch klar warum!

Nun obliegt es mir nicht, über die Arbeit anderer in meiner Branche ein subjektives Urteil abzugeben, aber was die Nachhaltigkeit der Maßnahmen, die Transparenz für den Kunden und das Geschäftsgebaren der Firma angeht, so kann ich mir selbst ein Urteil bilden.

Inspiriert von diesen und weiteren leidvollen Erfahrungen meiner Kunden, habe ich mich entschlossen, einen Leitfaden für die Wahl des richtigen SEO´s anzufertigen.

Vielleicht hilft das einigen Seitenbetreibern und Unternehmen sich nicht auf Knebelverträge einzulassen und sich auch nicht in eine Abhängigkeit an das SEO-Unternehmen zu begeben. Den das ist, wenn wir mal ehrlich sind, das Ziel der meisten SEO´s, SEO Firmen und Unternehmen auf dem Markt. Den Kunden mit langfristigen Verträgen und speziellen Massnahmen, so lange es geht, an sich zu binden.

Nun kommt natürlich die berechtigte Frage: Und was ist mit mir?

Ich habe es diesem Kunden genauso erklärt:

Ich bin (als SEO) auf das Geld meiner Kundschaft nicht angewiesen, meine Einnahmequelle ist Google. Die komfortable Position erlaubt es mir meine Kundschaft auszusuchen (keine Glücksspiel und Erotikseiten), durch meine eigenen Referenzen die Kundschaft zu überzeugen statt zu überreden und mit größtmöglicher Transparenz mit unseren Kunden umzugehen (Wie viele SEO-Unternehmen kennen Sie sonst, die Ihre Allgemeinen Vertragsbedingungen auf ihrer Seite veröffentlicht haben?).

Den Leitfaden findet ihr hier: