Zum Inhalt springen

SEO Tools

SEO Tools von SEO Deutschland

SEO Tools (engl. Werkzeuge) benötigen alle, die Ambitionen im SEO-Bereich haben oder sich selbst an der Suchmaschinenoptimierung versuchen wollen. Selbst Spezialisten wie wir, wissen die Hilfe von einigen SEO Tools sehr zu schätzen!

Viele dieser SEO Tools sind als Erweiterungen für den Browser (in der Regel Firefox) erhältlich, andere wiederum kann man unter einer URL ständig erreichen und verwenden.


Ich möchte trotz meiner eigenen positiven Erfahrungen, keine meiner empfohlenen SEO Tools über andere frei verfügbare Tools stellen. Zum einen gibt es so viele verschiedene Tools, dass ich gar nicht alle kennen kann. Und zum anderen glaube ich, das jeder SEO seine eigenen Erfahrungen mit SEO Tools hat und das man sich im Laufe der Zeit an die Bedienung des Tools und die Form der Ergebnispräsentation sehr stark gewöhnt.

 

Hier eine kurze Übersicht von nützlichen SEO Tools:

Erste nützliche Informationen über eine Webseite erhält man hier (funktioniert meist bei größeren Seiten):

www.alexa.com

Zum Messen der Ladezeiten:

tools.pingdom.com

Zum Anzeigen der Keyworddichte:

tools.seobook.com/general/keyword-density/

Domainalter:

web.archive.org/collections/web.html

Validierung für eine optimale Indexierung und Barrierearmut

validator.w3.org

Noch mehr Information über eine Webside:

siteanalytics.compete.com

Tiefergehende Informationen über Domains

whois.domaintools.com

Linkchecker:

www.htmlhelp.org/tools/valet/index.html

SearchStatus

Ein normaler Browser liefert mir leider nicht alle notwendigen Informationen die ich für eine vernünftige Betrachtungsweise einer Webseite benötige. Wichtige Kennwerte wie PageRank, Alexa Rank oder ob auf der angezeigten Webseite die ausgehenden Links mit dem nofollow-Attribut gekennzeichnet sind, verrät mir erst das Firefox Add-on:

SearchStatus 1.25 von Craig Raw

Ein geniales Tool das einem schnell alle relevanten Kennwerte über die gerade besuchte Webseite anzeigt.

Für die Installation:

Besuchen Sie mit Firefox die angegebene URL auf Mozilla.org und fügen Sie das Add-on ihrem Browser hinzu. Nach der Installation und dem Neustart von Firefox steht Ihnen die Erweiterung zur Verfügung.

Möchten Sie nun die Funktionen nutzen, dann gehen Sie mit dem Mauszeiger auf das SearchStatus Symbol im unteren Bereich ihres Browser und drücken Sie den rechten Mauszeiger.

Bei Fragen zum Tool können Sie uns gerne Mailen.

 

Header Checker

Suchmaschinenoptimierung findet schon beim ersten Informationsaustausch zwischen Server und Client (Browser) seine Anwendung. Der Header Checker gibt Ihnen Auskunft über den ausgegebenen HTTP Statuscode Ihrer Domain. Im Wesentlichem geht es nur um die Weiterleitung der Subdomain "www".

Beim allseits bekannten "www" handelt es sich im Grunde genommen, nur um eine Subdomain. Genauso könnte man auch "iii" oder "mmm" verwenden.

Der durchschnittliche Internetuser hat sich an die Schreibweise einer URL, mit "www" am Anfang gewöhnt. Darum muss jeder um Traffic bemühte Seitenbetreiber, auch den Zugang zu seiner Domain über die Subdomain www.IhreDomain.de neben dem eigentlichen IhreDomain.de ermöglichen.

Zudem behandelt Google Subdomains wie eigenständige Domains. Um nicht Gefahr zu laufen das Ihre Seite wegen “dublicated content” abgestraft wird, sollte am besten ein HTTP Statuscode 301 ausgegeben werden. Der HTTP Statuscode 302 (Moved temporarily) sollte möglichst vermieden werden.

Um zu sehen ob Ihre Domain suchmaschinenfreundlich weitergeleitet wird, können Sie den Header Checker von SEO-Consultants verwenden.

Anwendung:

Geben Sie dazu einfach Ihre Domain mit www an und überprüfen Sie die Weiterleitung.

Header Checker von seoconsultants.com (engl.)

Alternativ steht in deutscher Sprache und mit Erklärungen zu den einzelnen Codes auch der Header Check von Sitepoint.ch zur Verfügung. Die Anwendung bleibt gleich.

 

Backlink Check

Hier einige freie Tools zur Überprüfung der Backlinks einer Domain oder URL.

ahrefs.com

backlinkwatch.com

seokicks.de